Player laden ...

Nidwaldner Museum Stans | Winkelriedhaus | Nachhall und Witterung

Publiziert am 18. Dezember 2014

Das Nidwaldner Museum besitzt eine grosse Sammlung von Kunstwerken aus Nidwalden und der Zentralschweiz.

Eine konzentrierte Auswahl daraus zeigt das Winkelriedhaus in der Dauerausstellung «Nachhall und Witterung». Ein pointiertes Zusammenspiel von Gegensätzen.
Mehr lesen

Kunstwerke aus mehr als fünf Jahrhunderten
In der Ausstellung sind Werke folgender KünstlerInnen zu sehen: Johann Melchior Wyrsch, Melchior Paul von Deschwanden, Jakob Joseph Zelger, Annemarie von Matt, Hans von Matt, Heini Gut, Paul Stöckli, Barbara Gut, Arnold Odermatt, Paul Lussi, Judith Albert.

Das Winkelriedhaus als Herausforderung
In einem historischen Gebäude, um 1450 erstellt, später erweitert und umgebaut, eine Ausstellung mit Kunstwerken aus vier Jahrhunderten einzurichten, ist eine Herausforderung. Das Resultat überzeugt: Das historische Gebäude selber ist nicht nur Gefäss sondern Teil der Ausstellung. Auf dem Rundgang erhält man sowohl Einblicke in die Geschichte des Hauses wie auch zur historischen Nutzung der Räume. Ab Ende Januar 2015 kann die Ausstellung «Nachhall und Witterung» und das Winkelriedhaus zudem mit einem 30-minütigen Audio Guide erkundet werden.

Nachhall und Witterung
«Nachhall» bezeichnet kontinuierliche Reflexionen von Schallwellen in einem geschlossenen Raum. Als Terminus der Inspiration bedeutet er auch Rückblick auf wichtige Ereignisse. In diesem Sinne handelt es sich beim Nachhall um einen Klang, der sich als Erinnerungsmoment in unserem Gedächtnis festzusetzen vermag. Der Begriff «Witterung» bezeichnet Umbrüche und Veränderungen. Einem Seismografen gleich bildet das Kunstschaffen feine und starke Erschütterungen ab, die sich thematisch sowie medial auf vielfältige Art und Weise manifestieren.

weniger lesen

Winkelriedhaus Stans | Nachhall und Witterung – Ausgewählte Werke aus der Sammlung des Nidwaldner Museums | Dauerausstellung, ab 06.07.2014

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Kunst

    #Kinounterstützen | Ticket Aktion

    Tickets für acht Filme im Vorfreude-Vorverkauf bei der Aktion #Kinounterstützen

  • Kunst

    Zeughausgarten | Kunst am Lift

    Künstler gestaltet acht Meter hohen Liftschacht auf dem Zeughausareal.

  • Kunst

    Zürcher Kunstgesellschaft | Anne Keller Dubach ist die neue Präsidentin

    Generalversammlung der Zürcher Kunstgesellschaft bringt Neuerungen

  • Kunst

    Schweizer Grand Prix Design 2021

  • Kunst

    Stadt Wil | Bick-Atelierstipendium

    Kulturschaffende aller Sparten mit Bezug zur Stadt Wil können sich für das Atelierstipendium bewerben.

  • Kunst

    Designprojekt | Ulmer Hocker

    Junge Designer*innen denken den legendären Ulmer Hocker von Max Bill neu

  • Kunst

    Kulturnacht Winterthur | 2021

    Ein vielfältiges Programm zum Schauen, Hören, Spüren, Staunen und Spielen – und zwar für Jung und Alt.

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/04
CLICK 2021/cinema/05
CLICK 2021/art/04

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden