Player laden ...

Lesereise | Ausgezeichnete Autorinnen und Autoren

Publiziert am 06. September 2016

Die Empfänger der diesjährigen Werk- und Anerkennungsbeiträge «Literatur» des Kantons Zürich begeben sich auf Lesereise. An vier Standorten lesen sie aus ihren Werken und sprechen über ihre Freuden und Ängste während des Arbeitens.
Mehr lesen

Literaturförderung
Einmal jährlich vergibt die Fachstelle Kultur des Kantons Zürich Werk- und Anerkennungsbeiträge an Zürcher Schriftstellerinnen und Schriftsteller. Auch dieses Jahr wird die Vergabe mit einer Lesereise durch den Kanton verbunden. Die Fachstelle arbeitet dabei mit vier Kulturinstitutionen zusammen. Alle vier haben Erfahrung in der Veranstaltung von Literaturanlässen: die Villa Grunholzer Uster, die Stadtbibliothek Dietikon, der Gasthof Hirschen Eglisau und das Theater Ticino Wädenswil.

Moderierte Präsentation mit Musik
An jedem der vier Orte präsentieren zwei oder drei der ausgezeichneten Autorinnen und Autoren Auszüge ihres Schaffens. Ein Mitglied der kantonalen Kulturförderungskommission – Fachgruppe Literatur – begründet die Beiträge. Anna Trauffer und Vera Kappeler begleiten die vier Leseabende musikalisch. Als Moderator tritt Thilo Krause auf.

Villa Grunholzer (arttv-Video)
In der Beletage der Villa Grunholzer lasen am 2. September die Übersetzerin Gunhild Kübler aus «Emily Dickinson: Sämtliche Gedichte» und Silvio Blatter aus dem in Entstehung begriffenen Text «Das Neue kommt».

Nächste Lesung: Stadtbibliothek Dietikon
Am Sonntag, 11. September 2016, 11.00 Uhr lesen Catalin Dorian Florescu aus «Der Mann, der das Glück bringt», Barbara Kopp aus dem Romanmanuskript «Kinderspiel» und Kati Rickenbach aus dem Manuskript «Nadjia».

weniger lesen

Lesereise | Lesungen von Empfängerinnen und Empfängern der Werk- und Anerkennungsbeiträge 2016 des Kantons Zürich | Villa Grunholzer Uster: 2. September 2016 | Stadtbibliothek Dietikon: 11. September 2016 | Gasthof Hirschen Eglisau: 16. September 2016 | Theater Ticino Wädenswil: 20. September 2016

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Literatur

    Michael Schneider | Meylensteine – Reinhard Mey und seine Lieder

    Poet des Aussergewöhnlichen

Unser eMagazin

CLICK 2022/stage/02
CLICK 2022/cinema/07
CLICK 2022/art/03

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden