Player laden ...

Sankturbanhof Sursee | Gold Silber

Publiziert am 12. November 2013

Es glänzt und funkelt – die Ausstellung «Gold Silber» gibt einen Einblick in die Edelmetallsammlung des Sankturbanhofs. Im Dialog dazu kann man zeitgenössische Gold- und Silberschmiedekunst entdecken.
Mehr lesen

Edelmetallsammlung und Entwurfszeichnungen
Die Ausstellung «Gold Silber» macht das Museum zur Schatzkammer. Sie zeigt die kostbarsten Stücke aus der Edelmetallsammlung. Liturgische Geräte wie Kelche, Monstranzen und Reliquiare, aber auch weltliches Silber zeugen von der Freude an edlen Materialien und virtuoser Verarbeitung. Vom 17. bis ins 19. Jahrhundert hinein war Sursee für seine Gold- und Silberschmiede bekannt. In der Nachfolge der berühmten Surseer Goldschmiededynastie Staffelbach stand die Familie Zülly. Dass sich aus ihrem Atelier Entwurfszeichnungen erhalten haben, ist ein seltener Glücksfall. Eine Auswahl dieser Zeichnungen gibt Einblick in Arbeitsprozesse und in die Veränderungen des Goldschmiedehandwerks im 19. Jahrhundert.

Gold- und Silberschmiedekunst der Gegenwart
Die Ausstellung präsentiert auch zwei Kunstschaffende der Gegenwart. Die Silberschmiedin Barbara Amstutz hat sich die alten Techniken des Treibens und Schmiedens über viele Jahre angeeignet. Ihre Gefässe zeichnen sich aus durch eine schlichte Formensprache von grosser Eleganz. Die Goldschmiedin Lucie Heskett-Brem ist mit Objekten vertreten, die sie aus feinsten Silberketten zusammensetzt. Die hauchzarten dreidimensionalen Gespinste hängen im Raum und spielen mit Licht und Bewegung.

weniger lesen

Sankturbanhof Sursee | Gold Silber | bis 05.01.2014

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Mehr

Forum Schweizer Geschichte Schwyz

Kulturnachrichten

  • Mehr

    Salon Public: Kluge Köpfe erklären die Welt

Unser eMagazin

CLICK 2022/stage/02
CLICK 2022/cinema/07
CLICK 2022/art/03

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden