Player laden ...

NiNA Theater | Man sieht nur, was man weiss

Publiziert am 17. April 2013

Die neueste Produktion des NiNA Theaters feiert Premiere: Die Stiftskirche wird zur Bühne, wo die Protagonisten in poetischen Bildern, mit stimmungsvoller Musik und Projektionen, mit Sprachspielen und Humor die wichtigsten Themen des Lebens angehen.
Mehr lesen
mru_mansiehtnur_130417_MariaFoto.jpg

Eine Fälschung – nur eine Frage der Perspektive
Das Restauratoren-Team an der Arbeit. Ist das barocke Marienbild, das plötzlich auftaucht, echt? Ist es gefälscht? Kunz, der Kunstfachmann, stösst beim Versuch, hinter den Schleier aus Staub und Patina zu dringen, an seine Grenzen. Die Geister der Vergangenheit tauchen auf, und der lebensfreudige Barockmaler Josef Ignaz Weiss fordert Kunz zusätzlich mit seinen Glaubensfragen und Ansichten über die Liebe. Helen, die junggebliebene Restauratorin, hadert mit der Gegenwart, ein gut geerdeter Pfarrer erschafft sich den Himmel voller Geigen, und der gescheiterte Künstler Severin blickt der Wahrheit ins Auge.

Stiftstheater Beromünster als neues Kulturzentrum
Die mit Hilfe der Kantonalen Denkmalpflege neu renovierten historischen Räumlichkeiten sollen ein Zentrum für lebendige Begegnungen zwischen Profi-, Laien- und Volkskultur aller Sparten werden. Daniel Huber, als ehemaliger Kulturbeauftragter des Kantons Luzern von Beginn an mit dem Renovationsprojekt vertraut, sagt zur Neueröffnung des Stiftstheaters: «Beromünster hat eine grosse Geschichte und Kultur, und neuerdings mit dem renovierten Stiftstheater auch eine moderne Infrastruktur für verschiedenste Anlässe. Die national bedeutende historische Bausubstanz wird erhalten, und Neues lässt sich darin gestalten. Es gibt nur wenige kulturelle Orte im Kanton Luzern, wo dies auf so überzeugende Weise gelungen ist. Es bleibt zu hoffen, dass viele und verschiedene Bevölkerungsgruppen dieses Angebot auch wahrnehmen, beleben und damit in die Zukunft tragen. Das ‚stiftet‘ Kultur und Gemeinschaft!»

weniger lesen

NiNA Theater | Man sieht nur, was man weiss | Premiere: 19.04.2013, 20.30, Stiftskirche Beromünster LU | 26.04.13, 19.30, Kulturkloster Altdorf UR | 04.05.13, 20.00, Kapuzinerkirche Stans NW | 05.05.13, 19.30, Pfarrkirche St. Martin Schwyz | 16.05.13, 20.15, Matthäuskirche Luzern | 23.05.13, 20.30, Pfarrkirche St. Martin Hochdorf LU | 08.09.13 St.Gallenkappel SG | 14.09.13, 20.00, Kirche Bätterkinden BE | 25.10.13, 20.00, Kirche Grafenried BE | 01.11.13, 20.00, Pfarrkirche St. Josef Köniz BE

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Wir erinnern | Werner Düggelin - arttv Dossier

Wir erinnern | Werner Düggelin | Schauspielhaus Zürich
Die Gerechten

Wir erinnern | Werner Düggelin | Theater Basel
Die kahle Sängerin

Wir erinnern | Werner Düggelin | Theater Basel
Für die Nacht

Wir erinnern | Werner Düggelin | Theater Basel I Die Unterrichtsstunde

Kulturnachrichten

  • Bühne

    Theater Marie | Leitungswechsel

    Ab Herbst 2022 werden neue Gesichter das Theater Marie und die seit 2013 existierende Junge Marie ...

  • Bühne

    Kaufleuten Zürich | Iris Berben & Anke Engelke

    Iris Berben & Anke Engelke: Die erste Show war in drei Stunden ausverkauft.

  • Bühne

    Theater Basel | Stück Labor

    Die Autorin und Schauspielerin Anne Haug erhält das Stipendium für das Stück Labor Basel, das ...

  • Bühne

    Theater Casino Zug | Katrin Kolo neue Intendantin

    Katrin Kolo heisst die Hoffnungsträgerin des Theater Casino Zug, die neue Intendantin stellt nun ...

  • Bühne

    Ferien zu Hause? Mit Theater für zu Hause! | Mit Theater für zu Hause!

    Zum Start der Sommerferien geht die neue Webseite www. theaterfuerzuhause.ch von Schweizer Tanz- ...

Unser eMagazin

CLICK 2020/06
CLICK 2020/05
CLICK 2020/04

Wettbewerbe

3 Bücher | Was der Igel weiss | Roman | Peter Zimmermann

3 Bücher | Markus Bundi | Der Junge, der den Hauptbahnhof Zürich in die Luft sprengte

3 Bücher | Der Held | Karl Rühmann | Verlag rüffer & rub

55 Streaming-Gutscheine | Biopic | Judy

5x2 Tickets | Spielfilm | Alice et le maire

4 Multipässe | Fantoche | 18. Int. Festival für Animationsfilm | Baden

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden