Player laden ...

Theater Fleisch+Pappe | Pandoras Jukebox

Publiziert am 25. Februar 2014

Wenn Kathrin Bosshard und Gabriel Meyer die Büchse der Pandora öffnen und ihr delikater Inhalt entweicht, erzeugen Hoffnung und Übel eine Welt unbändiger Lebendigkeit – ein satirisches Vergnügen.
Mehr lesen

Wenn Tiere den Menschen den Spiegel vorhalten
Wo Hausmütterchen Kröte ins Philosophieren kommt und unschuldige Hunde protestieren, wo eine zartbesaitete Katze singt und ein Baby nicht länger über die Rechte der Kleinsten schweigt, wo geschmaust wird und gebetet, geküsst und lamentiert, dort wähnen sich die beiden Künstler im Paradies. Von dort erzählen, spielen und musizieren sie – leidenschaftlich, humorvoll, poetisch, virtuos.

Mythos der Pandora
«Göttervater Zeus war verärgert. Darum formte er aus Lehm die wunderschöne, reichbegabte Pandora. Er stattete sie mit einer Büchse aus, die zu öffnen streng verboten war. Natürlich konnte Pandora nicht an sich halten das Kästchen zu öffnen – und schwups, drangen alles Übel und zum Glück auch die Hoffnung in die Welt.»

weniger lesen

Theater Fleisch+Pappe | Pandoras Jukebox | Regie: Andrea Schulthess | Spiel, Text, Puppen: Kathrin Bosshard | Spiel, Musik: Gabriel Meyer | Vorstellungen bis 28.03.2015 | Verschiedene Spielorte

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Bühne

    9. Murikultur Tage

    Die ganze Fülle von Murikultur an einem Wochenende. Vom 11. bis 14. September 2020 verwandelt sich ...

  • Bühne

    Theater Casino Zug | Katrin Kolo neue Intendantin

    Katrin Kolo heisst die Hoffnungsträgerin des Theater Casino Zug, die neue Intendantin stellt nun ...

  • Bühne

    Bühnen der Region Basel | Saisoneröffnung

    Die Bühnen Beider Basel laden zum Probesitzen mit Kuchen!

  • Bühne

    Ferien zu Hause? Mit Theater für zu Hause! | Mit Theater für zu Hause!

    Zum Start der Sommerferien geht die neue Webseite www. theaterfuerzuhause.ch von Schweizer Tanz- ...

Unser eMagazin

CLICK 2020/08
CLICK 2020/07
CLICK 2020/06

Wettbewerbe

5x2 Tickets | Spielfilm | Qi qiu – Balloon

3 DVD's | Dok-Film | Architektur der Unendlichkeit

5x2 Tickets | Dok-Film | Cunningham

2x2 Gutscheine | 16. Zurich Film Festival | Zürich

5x2 Tickets | Dokumentarfilm | I am Greta

5x2 Tickets | Jungkunst 2020 | 14. Festivalausgabe | Winterthur

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden