Player laden ...
Am FIFF zu sehen: «Swing Kids» von Kang Hyeong-cheol. Die Gräuel des Koreakriegs in eine Stepptanz-Show übertragen - die Show findet statt in einem Gefangenenlager

33 Jahre FIFF | Festival International de Films de Fribourg

Publiziert am 15. März 2019

Das FIFF feiert einmal mehr die filmische Vielfalt mit all ihren Facetten und zeigt 105 Filme aus 58 Ländern.
Die Gräuel des Koreakriegs, der Alltag dunkelhäutiger Schauspielerinnen, Klassiker wie «Bringing Up Baby» von Howard Hawks und «Breakfast at Tiffany’s» von Blake Edwards sowie eine «Carte blanche» für Elisa Shua Dusapin, die Gewinnerin der Schweizer Literaturpreis 2019, sind nur ein paar Facetten des diesjährigen Festivals.

FIFF | 33. Ausgabe des Festival International de Films de Fribourg | 15. bis 23. März 2019

Ein internationaler Wettbewerb voller Entdeckungen
In den verschiedenen Sektionen des FIFF werden dieses Jahr 72 Spielfilme und 33 Kurzfilme gezeigt, davon 46 als Weltpremiere, als internationale, europäische oder Schweizer Premiere. Von den zwölf Beiträgen des Internationalen Wettbewerbs werden zwei Filme als europäische Premiere und in Anwesenheit des Regisseurs gezeigt: «Swing Kids» von Kang Hyeong-cheol, in dem die Gräuel des Koreakriegs in eine Stepptanz-Show übertragen werden – die Show findet statt in einem Gefangenenlager (unser Trailer) – und ausserdem «The Red Phallus», Erstlingswerk von Tashi Gyeltshen, welches die geheimnisvolle Welt der Masken in Bhutan erforscht. Im Wettbewerbsprogramm sind zudem u.a. das Porträt eines im Niedergang begriffenen mexikanischen Bürgertums in «The Good Girls» von Alejandra Márquez Abellas zu sehen, sowie der Dokumentarfilm «A Thousand Girls Like Me» von Sahra Mani über ein afghanisches Gerichtsverfahren in einem Vergewaltigungsfall und ausserdem chinesischen Thriller «The Looming Storm» von Dong Yue.

Ein Kino, das schwarze Frauen respektiert
Wie sieht der Alltag einer dunkelhäutigen Schauspielerin in unserer westlichen Welt aus? Im Mai vergangenen Jahres erschien das starke Buch «Noire n’est pas mon métier» (Eine schwarze Frau zu sein, ist nicht mein Beruf): Eine Co-Produktion von 16 französischen Schauspielerinnen mit afrikanischen Wurzeln, welche die Demütigung und die rassistischen Klischees anprangern, unter denen sie leiden. Für das FIFF hat jede von ihnen einen Film ausgewählt, der die Rolle der Frau, der Dunkelhäutigen oder der dunkelhäutigen Frau respektiert. Insgesamt werden 15 afrikanische und internationale Filme gezeigt, und einige der Schauspielerinnen werden das Festival besuchen – unter ihnen die Kuratorin der Sektion, Magaajyia Silberfeld. Am Sonntag, den 17. März, werden die Schauspielerinnen/Autorinnen an einer Podiumsdiskussion über den von ihnen geführten Kampf sprechen.

Zwei Mal «Carte blanche» an Korea: Elisa Shua Dusapin und Bong Joon-ho
Elisa Shua Dusapin ist für ihren neuen Roman «Les Billes du Pachinko» mit dem Schweizer Literaturpreis 2019 ausgezeichnet worden. Die südkoreanische Schriftstellerin hat für das diesjährige FIFF eine «Carte blanche» erhalten und sechs Filme ausgewählt, die von ihrem Heimatland Südkorea und von ihrer Sicht auf dieses Land berichten. Auch die zweite Carte blanche geht nach Südkorea, zu Bong Joon-ho. Für Thierry Jobin, künstlerischer Direktor des FIFF, ist Bong Joon-ho «einer der zehn oder fünfzehn talentiertesten Regisseure der Stunde». Die Filme zu sehen, die Bong Joon-ho bei seinem Schaffen beeinflusst haben, von Spielberg bis Kurosawa, sei dem Festival deshalb eine grosse Ehre. Der Regisseur von «Memories of Murder», «The Host», «Snowpiercer» und «Okja» hat sich selber bei der Auswahl ein zusätzliches Kriterium auferlegt: Er präsentiert dem Publikum des FIFF allesamt Meisterwerke, die er selber grossartig findet, aber selbst noch nie auf Grossleinwand gesehen hat. Nur wird Bong Joon-ho die Streifen leider auch diesmal nicht auf der grossen Leinwand geniessen dürfen, denn er hat kurzfristig seinen geplanten FIFF-Besuch absagen müssen, weil sich die Postproduktion seines jüngsten Filmes um einen Monat verzögerte. Er wird aber im Rahmen einer kurzen Video-Konferenz live mit dem Festival verbunden sein.

Karibische Trouvaillen
In der Sektion «Neues Territorium» teilt das FIFF dieses Jahr einige seiner Trouvaillen aus der Karibik mit dem Publikum: Als internationale Premiere wird «7:20 Once a Week» des Dominikaners Matías Bize gezeigt. Als Schweizer Premieren sind die Filme «El Chata» des Puerto-Ricaners Gustavo Ramos Perales sowie «El hombre que cuida» von Alejandro Andújar zu sehen. Die Filmschaffenden Guetty Felin, Natalia Cabral und Oriol Estrada werden ihre Filme «Ayiti mon amour» und «Miriam Lies» persönlich vorstellen.

Ausflug in romantische Gefilde
Die Sektion Genrekino umfasst Klassiker wie «Bringing Up Baby» von Howard Hawks und «Breakfast at Tiffany’s» von Blake Edwards, aber auch Komödien aus jüngerer Zeit wie «Aleksi» der Kroatin Barbara Vekarić, den argentinischen Kassenschlager «El Fútbol O Yo» oder «A Place in the Caribbean» des Honduraners Juan Carlos Fanconi.

Eine neue Facette des Schweizer Filmschaffens
Parallel zur zweiten Begegnung der Freiburger Filmschaffenden wird ein Abend des Festivals dem Freiburger Filmschaffen gewidmet. Am 19. März sind die neusten Werke der Brüder Guillaume, von Annie Gisler und der Dokumentarfilmer Francesca Scalisi und Mark Olexa zu entdecken. Ausserdem präsentieren die Nachwuchsfilmerinnen und -filmer David Nguyen, Stéphanie Dauth, Henri Marbacher und Stephan Eigenmann ihre brandneuen Kurzfilme.

Vielfalt auf allen Ebenen
Dem FIFF ist es ein grosses Anliegen, dass sein Publikum ebenso vielfältig ist wie sein Filmprogramm. Aus diesem lädt es beispielsweise auch 11’000 Schülerinnen und Schüler ein, Filme aus fremden Kulturen zu entdecken. Auch gibt es Vorführungen in Altersheimen, eine Projektion in französischer Gebärdensprache (LSF) sowie gespendete Tickets für Menschen in prekären finanziellen Verhältnissen.

Das könnte Sie auch interessieren

Film-Szene

72. Filmfestival Locarno | Gute Innerschweizer Präsenz

Nach Venedig nun in Locarno: «All Inclusive» von Corina Schwingruber Ilić
Mehr
Bald im Kino

Spielfilm | Parasite

Tragikomödie aus Südkorea - der Cannes-Gewinner nun im Kino.
Mehr
Jetzt im Kino, Film-Szene

Sommer-Filmfest in Bern und Zürich | ¡MIRA! - Filme aus Lateinamerika

Trigon-film lanciert in Zürich und Bern den «Latin Summer».
Mehr
Bald im Kino

Spielfilm | Familia sumergida

Beeindruckender Debütfilm der argentinische Filmemacherin Maria Alché über den Schwebezustand einer traumatisierten Seele.
Mehr

Anzeige

Jetzt im Kino

Spielfilm | Kirschblüten & Dämonen

Eine Liebesgeschichte mit Gänsehautfaktor.
Mehr
Jetzt im Kino

Zürich | Open-Air-Kino XenixMit Wettbewerb

Filme, die die Hitze zelebrieren und andere, die auch deren Nachteile thematisieren.
Mehr
Bald im Kino

Spielfilm | La noche de 12 años | Compañeros

Von der unbändigen Kraft der Freundschaft und der Hoffnung.
Mehr
Bald im Kino

Spielfilm | YaoMit Wettbewerb

Von der Notwendigkeit, sich manchmal zu verlieren, um sich wirklich zu finden.
Mehr
True StoriesFilm-Szene

Webserie TRUE STORIES | VOL 6 | Die Herausforderungen des Lebens

Ein platter Reifen, eine kaputte Klingel und eine versteckte Waffe – in dieser Sendung hören wir Geschichten in denen das Leben nicht ganz so verläuft
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Los silenciosMit Wettbewerb

Magisch-realer Blick auf die Situation der Vertriebenen im Dreiländereck Brasilien/Kolumbien/Peru.
Mehr
Kulturgeschichte, Jetzt im Kino

Spielfilm | «L'incroyable histoire du facteur cheval»Mit Wettbewerb

Biopic über einen Visionär, der zu Lebzeiten als geistesgestört verspottet wurde.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | PhotographMit Wettbewerb

Der neue Film von Regisseur Ritesh Batra, der mit «Lunchbox» weltweit die Herzen eroberte.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Rojo

Hypnotischer Blick auf eine Welt, in der niemand wirklich unschuldig ist.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Cronofobia

Grossartiges Regiedebut des Tessiner Regisseurs Francesco Rizzi: Ein poetisch mysteriöser Film über Liebe, Verlust und Verleugnung.
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | The Biggest Little FarmMit Wettbewerb

Die Komplexität der Natur und unser Verhältnis zu ihr - eine Langzeitbeobachtung.
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | Inna de Yard

Ein Film über die Höhen und Tiefen einer Kultur, vor allem aber über Positive Vibes, die nicht nur Jamaika zum Schwingen bringen.
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | Katoey - The Women We Are

Von der Toleranz einer Gesellschaft - Porträtfilm über drei Transfrauen im Norden Thailands.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Mon Tissu Préférée

Damaskus im Frühjahr 2011 - Eine atmosphärisch dichte Innenansicht der syrischen Revolution.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | L'ospiteMit Wettbewerb

Liebesdrama über ein Paar, das sich überlegt, Kinder zu haben.
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | Santiago, ItaliaMit Wettbewerb

Viel ist über den Putsch in Chile 1973 schon gesagt worden. Dokumentarfilm über eine bisher kaum bekannte Geschichte der Ereignisse.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Red JoanMit Wettbewerb

Biopic über eine der einflussreichsten Spioninnen der Geschichte.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Au bout des doigtsMit Wettbewerb

Ein modernes Märchen über die Kraft der Musik.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Amanda

Emotionale Geschichte über den fragil gewordenen Alltag in einem Paris nach den Attentaten.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Aladdin

Entführung in die magische Stadt Agrabah mit ihren Bazaren, Palästen und fliegenden Teppichen.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Ray & LizMit Wettbewerb

Schonungsloses und brillantes Porträt einer dysfunktionalen Familie.
Mehr
Film-Szene

Dokumentarfilm «Les Dames» | Interview mit den Regisseurinnen Véronique Reymond und Stéphanie Chuat

«Die Liebe ist ein Phänomen ausserhalb von Zeit und Raum. Sie ist universal und überspringt sogar den Röschtigraben.»
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | The Sun is also a StarMit Wettbewerb

Ist unser Leben vom Schicksal bestimmt oder nur ein Sammelsurium von zufälligen Ereignissen?
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Nos BataillesMit Wettbewerb

Vom Verschwinden einer Mutter und von den Anstrengungen eines Vaters, das Auseinanderfallen seines Familienhaushaltes zu verhindern.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Ash is Purest WhiteMit Wettbewerb

Bittersüsse Liebesgeschichte vor dem Hintergrund des rasanten Wandels Chinas.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Nuestro Tiempo

Von den Ängsten, der Eifersucht und den Boshaftigkeiten eines Paares beim Versuch, eine offene Ehe zu führen.
Mehr
True StoriesFilm-Szene

Webserie TRUE STORIES | VOL 5 | Vergangenheit

Eine Kindheit mit Bruce Springsteen, eine Watsche vom Chef - Unsere Storyteller erinnern sich an Geschichten aus ihrer Vergangenheit.
Mehr
True StoriesFilm-Szene

Webserie TRUE STORIES | VOL 4 | Leben und Tod

Eine schlimme Narbe als Geburtstagsgeschenk und ein Wunder auf der Türschwelle – in Folge 4 geht es um das Leben, den Tod und die Nachwelt.
Mehr
True StoriesFilm-Szene

Webserie TRUE STORIES | VOL 3 | Crazy Live

Ein Mord auf der Tanzfläche - auch in der dritten Folgen von «True Stories» erzählen Menschen ihre verrücktesten Geschichten.
Mehr
True StoriesFilm-Szene

Webserie TRUE STORIES | VOL 2 | Die grossen Abenteuer des Lebens

Fremde Länder, scharfe Waffen, berauschte Nächte! Menschen erzählen aus ihrem Leben.
Mehr
True StoriesFilm-Szene

Webserie TRUE STORIES | VOL 1 | Generationen

Sake als Familientradition, ein Klo-Desaster in der Vorschule, peinliche Erlebnisse als Teenager - Storyteller aller Generationen kommen zu Wort.
Mehr

eMagazin

Neuste Ausgabe

Alle Ausgaben

Mitglied werden

Profitieren

Mehr

Pinnwand

Kultur News

Musik-Szene, Kulturpolitik

Musikförderung Appenzell Ausserrhoden | Ausschreibung ...

Mehr

Wettbewerbe

Gewinnen

Mehr

eClick

Sonderausgabe

Ausgabe ansehen