Player laden ...

Hotell

Publiziert am 11. Juni 2014

Einmal jemand ganz anderes sein. Alles abstreifen, was man mit sich herumträgt. Drei Frauen und zwei Männer unterschiedlichen Alters beschliessen, diese verlockende Idee in die Tat umzusetzen.
Mehr lesen

Zum Film
Eine schwierige Geburt mit Folgen: die erfolgreiche Innenarchitektin Erika flieht als traumatisierte Mutter vor sich und der Wirklichkeit. Sie sucht Zuflucht in einer Therapiegruppe und animiert zu einer Hotelreise, wo keiner die Fünf kennt und jeder von ihnen sein kann, wie und wer er möchte. Damit beginnt ein spannendes Experiment…

Stimmen
Der Filmerin aus Stockholm gelingt es mit viel Einfühlungsvermögen, die Lebenskrise ihrer Figuren plausibel und spannend darzustellen – bis hin zur Katharsis. Eine eindrückliche Ensembleleistung. Rolf Breiner, cineman.ch | Story, Rhythmus, Musik, Atmosphäre: In «Hotell» stimmt einfach alles. In der Hauptrolle weiss Alicia Vikander zu überzeugen. […] Mit «Hotell» beweist Lisa Lindseth erneut, dass sie zu den grossen Talenten des aktuellen europäischen Kinos gehört. Pressetext

weniger lesen

Hotell | Regie: Lisa Langseth | Spielfilm | Schweden-Dänemark 2013 | Dauer: 97 Min. | Verleih: Filmcoopi | Mit: Alicia Vikander, David Dencik, Anna Bjelkerud, Mira Eklund, Henrik Norlén, Simon J. Berger

Kinostart in der Deutschschweiz: 12.06.2014

arttv Dossiers

Solothurner Filmtage

Unser eMagazin

CLICK 2020/10
CLICK 2020/09
CLICK 2020/08

Wettbewerbe

3 Bücher | Schweizer Buchpreis 2020 | Anna Stern | «das alles hier, jetzt»

30x2 Eintritte | Ausstellung | Brecht Evens | Night Animals | Cartoonmuseum | Basel

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden