Player laden ...

Visions du Réel 2016 | Like Dew in the Sun

Publiziert am 30. März 2016

Vor hundert Jahren flohen die jüdischen Vorfahren des Filmemachers Peter Entell aus der Ukraine in die USA. Als er das Land seiner Vorfahren besucht, bricht in der Ukraine abermals ein Bürgerkrieg aus...
Mehr lesen

Land voller Widersprüche
Die erste Einstellung des Films ist fulminant: Begleitet von fernen Schreien, zerreissen Raketen das Dunkel der Nacht mit ihrem gleissenden Licht und beginnen ihre Tod und Zerstörung bringende Reise. Wir befinden uns in der Ukraine, mit all ihren Widersprüchen.

Differenzen transzendieren
Der Filmemacher Peter Entell wollte eigentlich nur das Herkunftsland seiner jüdischen Vorfahren kennenlernen, die vor hundert Jahren vor den Pogromen in die USA geflohenen waren – doch plötzlich befindet er sich inmitten eines Bürgerkriegs. Er begegnet hier wie dort Menschen, die in den Kampf gezogen sind. Sie sind freundlich und enthusiastisch – und alle haben sie recht: Gott und die Geschichte sind auf ihrer Seite. Es gehe ihm nicht darum zu zeigen, wer recht und wer unrecht habe, erklärt Peter Entell: «Inmitten von sinnloser Gewalt versucht Like Dew in the Sun die kulturellen, religiösen und nationalen Differenzen zu transzendieren, um so die tieferen Bande wieder zum Vorschein zu bringen, die uns alle vereinen.»

weniger lesen

Visions du Réel, Nyon
So 17. April 2016, 16.30h: Salle Communale
Mo 18. April 2016, 11.45h: Salle Communale

arttv Dossiers

arttv film en français

Locarno Film Festival

CLICK CINEMA - Unser multimediales Filmzmagazin

CLICK CINEMA
CLICK CINEMA
CLICK CINEMA

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden