Player laden ...

Kunstmuseum St.Gallen I Ante Timmermans

Publiziert am 18. November 2012

«Ich bin auch eine Zeichnung», behauptet Ante Timmermans. Mit der Ausstellung des Holländers präsentiert das Kunstmuseum St.Gallen eine echte Entdeckung, wie man sie sich öfters auch von anderen grossen Häusern wünschen würde.
Mehr lesen

Zwischen Disneyfication und Gotham CityÄsthetik
Was ist eine Zeichnung? Die grundlegende Frage hat Timmermans in ein eigentliches künstlerisches Universum übersetzt mit Alltagsbeobachtungen, Systemanalysen oder Visionen urbaner Räume zwischen Disneyfication und Gotham City-Ästhetik. Die Stadt als Metapher sowie der Schaffensprozess an sich bilden die Grundlagen seines künstlerischen Handelns. Es sind im Grunde poetische Reflexionen über die Welt, erfasst im flüchtigen Medium der Zeichnung. Und trotz zuweilen düsterer Visionen gelingt es dem Künstler auf humorvolle Weise, Vertrautes absurd erscheinen zu lassen – gleichsam als ‹desillusionierter Traum eines urbanen Poeten›. Mit der Ausstellung des Holländers präsentiert das Kunstmuseum St.Gallen eine echte Entdeckung, wie man sie sich öfters auch von anderen grossen Häusern wünschen würde.

Ante Timmermans
Der 1976 im belgischen Ninove geborene Ante Timmermans gilt seit seinem Beitrag zur Manifesta 9 als einer der spannendsten Zeichner der Gegenwartskunst. Seine Installation «Make a Molehill out of a Mountain (of Work)» (2012) basiert auf einer zeichnerischen Arbeit, wird jedoch räumlich und performativ erweitert.

weniger lesen

Ante Post Ante I Ante Timmermans I 10.11.2012 – 17.03.2013 | Kunstmuseum St.Gallen

Zur Ausstellung erscheint im Verlag JRP/Ringier eine in Kooperation mit dem Musée Jenisch in Vevey entstandene reich bebilderte Publikation.

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Unser eMagazin

CLICK 2022/stage/02
CLICK 2022/cinema/05
CLICK 2022/art/02

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden