Player laden ...

3. Urner Museumsnacht

Publiziert am 28. Juni 2015

Erinnerungslandschaft im Wandel! Ein Jahr vor der NEAT-Eröffnung widmete Uri seine dritte Museumsnacht ganz dem Gotthard und besuchte auf einer Museums-Busfahrt Pass und Talmuseen.
Mehr lesen

Countdown läuft
Die 3. Urner Museumsnacht feierte den Countdown zur grossen NEAT-Eröffnung vom 1. Juni 2016 und führte am 19. Juni 2015 eine Bus-Museumsnachtfahrt durch. Nach dem Auftakt vor dem NEAT-Portal fanden Besinnung und Reden am Tor zum neuen Höllenloch statt, weit unterhalb der Passhöhe. Die Weiterfahrt führte nach Andermatt, ins Rathaus, ins Talmuseum Urseren, und gottlob in die prachtvolle Barockkirche, wo Musikalisches und Besinnliches sich begegneten. Dann ging es auf zur Passhöhe, ins Nationale Gotthard Museum, zur alten Sust, dem richtigen Ort, um über die lebendige und abwechslungsreiche Passstrasse, ihre Bedeutung und ihren Einfluss aus wirtschaftlicher, strategischer, politischer und kultureller Hinsicht nachzudenken, nicht zuletzt dank der Ausstellung Themenwelt Sasso San Gottardo. Ein visuell bezauberndes Highlight bot die wunderbare Mineraliensammlung mit den aussergewöhnlichen Bergkristallen, die 2005 von den Strahlern Franz von Arx und Elio Müller am Planggenstock bei der Göscheneralp gefunden wurden.

Museums-Nacht-Busfahrt
Die 3. Urner Museumsnacht war ein Erfolg. Im Bus, begleitet von einem Moderator, wurden die rund hundert Besucherinnen und Besucher von 16.00 bis 23.00 Uhr an Orte von europäischer Bedeutung bis hinauf zur Passhöhe des San Gottardo gefahren. Angesprochen waren kulturinteressierte Personen, die an einer thematischen Zeitreise mit geführten Gesprächen durch Museen und Landschaft viele spannende Einblicke erhalten und Geschichte vor Ort greifbar erfahren konnten.

weniger lesen

3. Urner Museumsnacht | 19. Juni 2015 | Start in Altdorf | Stationen : NEAT-Portal Erstfeld | Talmuseum Andermatt | Rathaus Andermatt | Pfarrkirche St. Peter und Paul | Sasso San Gottardo | Museo Nazionale del San Gottardo

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Mehr

    Zürcher Hochschule der Künste | Preisträger 2021 | Sonnhild Kestler und Lisa Brühlmann

    Die ZHdK zeichnet die Textildesignerin Sonnhild Kestler und die Regisseurin Lisa Brühlmann für ...

  • Mehr

    Textilmuseum St.Gallen | Fabrikanten & Manipulanten

    Was fabrizieren mit manipulieren zu tun hat: Die Geschichte der Ostschweizer Textilwirtschaft und ...

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/06
CLICK 2021/cinema/08
CLICK 2021/art/05

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden