Player laden ...

Historisches Museum Thurgau | Zwing und Zwang

Publiziert am 02. Juni 2017

Zum 500-jährigen Reformationsjubiläum stellt das Historische Museum Thurgau seine Schlossausstellung in ein neues Licht, begleitet von Führungen, Workshops und verschiedenen Veranstaltungen.
Mehr lesen

Auf geschichtlicher Entdeckungsreise
Vor 500 Jahren hat sich die Welt total verändert. Die Reformation trifft den Thurgau hart. Als Ulrich Zwingli in Zürich das Leben der Menschen umkrempelt, wirkt sich das unmittelbar auf das Untertanengebiet im Norden aus. Kirchenplünderungen, Bauernaufstände, Hinrichtungen und eine Spaltung der Bevölkerung sind die Folge. So wird prächtiger Schmuck der katholischen Kirche zerstört und Gefässe aus unedlen Materialien ersetzen die Messgeräte. Auf Flugschriften und in Predigten wird die gegnerische Glaubensrichtung verunglimpft. Dies passiert in ganz Europa. Doch der Thurgau ist ein Spezialfall. Nach zehnjähriger Unruhe wird der Ausgleich eingeführt. Gläubige beider Konfessionen dürfen nun nebeneinander praktizieren. Die Schlossausstellung zeigt beide Seiten: Der prächtige Schmuck des Mittelalters und der Gegenreformation stehen der neuen Schlichtheit der Reformation gegenüber. Aufschluss über die geschichtlichen Hintergründe bieten Führungen, Workshops und Veranstaltungen.

weniger lesen

Historisches Museum Thurgau | «Zwing & Zwang» – Reformation im Thurgau | Schloss Frauenfeld | Bis Ende 2017 | Eintritt frei

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Mehr

    Neues arttv Vorstandsmitglied | Silvio Gardoni

    Eine unabhängige Berichterstattung als Kulturvermittlerin

  • Mehr

    Schweizerisches Nationalmuseum | Abschied von Andreas Spillmann

    Andreas Spillmann verlässt das Nationalmuseum.

  • Mehr

    auftanken.TV

    Ein Sender zum «auftanken».

Unser eMagazin

CLICK 2020/08
CLICK 2020/07
CLICK 2020/06

Wettbewerbe

3x2 Eintritte | Literaturtage Zofingen

5x2 Tickets | Dok-Film | Cunningham

2x2 Gutscheine | 16. Zurich Film Festival | Zürich

5x2 Tickets | Jungkunst 2020 | 14. Festivalausgabe | Winterthur

3 DVD's | Dok-Film | Architektur der Unendlichkeit

5x2 Tickets | Spielfilm | Qi qiu – Balloon

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden