Player laden ...

Südkultur | 10-Jahre-Jubiläum

Publiziert am 11. November 2016

«Südkultur» prägte und veränderte die Kulturförderung im Kanton St.Gallen. Was vor zehn Jahren als Pilotprojekt startete, entwickelte sich zum Vorzeigemodell für die ganze Schweiz. Nachahmer gesucht!
Mehr lesen

Regionalen Kulturraum vereinen
Das Projekt Südkultur wurde am 16. November 2005 in Walenstadt «auf den Siedepunkt» gebracht und erstmals öffentlich präsentiert. Die Vision dahinter: Sechzehn Gemeinden aus den Regionen Sarganserland, Werdenberg und Obertoggenburg schliessen sich zu einem Kulturraum zusammen. Eine Plattform, die den Anspruch an sich stellt, zu mobilisieren und zu bewirken statt nur ein grosser Fördertopf zu sein. Offiziell in die Tat umgesetzt wurden die Visionen am 27. Januar 2006 in Buchs.

Mehr als monetäre Kulturförderung
Sarganserland, Werdenberg und Obertoggenburg sind geprägt von einem reichhaltigen kulturellen Leben zwischen Tradition und Innovation. Südkultur anerkennt die Bedeutung eines vielseitigen und eigenständigen Kulturlebens für Identität, Lebensqualität und Ausstrahlung der Region. Die Förderung des kulturellen Schaffens und der Kulturvermittlung erstreckt sich auf alle Sparten.

Vielfalt pflegen
Das Anliegen, die Vielfalt zu pflegen und auch der Laienkultur einen angemessenen Platz einzuräumen, steht im Gleichgewicht mit dem Anspruch, die Förderungswürdigkeit an inhaltlichen und formalen Qualitätskriterien zu messen. Aus der Vielfalt heraus setzt Südkultur gezielt Schwerpunkte. Sie geniessen besondere Aufmerksamkeit und werden vom Verein aktiv gefördert. Die Region entwickelt auf diesem Weg ein eigenständiges und selbstbewusstes Kulturprofil im Verhältnis zu Stadt und Agglomeration.

weniger lesen

Der Vorstand des Vereins Südkultur behandelt jährlich rund hundert Gesuche um Kulturbeiträge.

Südkultur-Kontaktdaten:
Amt für Kultur
Bettina Ammann, Geschäftsführerin
St. Leonhard-Strasse 40
9001 St.Gallen
suedkultur@sg.ch

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Mehr

Forum Schweizer Geschichte Schwyz

Kulturnachrichten

  • Mehr

    Salon Public: Kluge Köpfe erklären die Welt

Unser eMagazin

CLICK 2022/stage/02
CLICK 2022/cinema/07
CLICK 2022/art/03

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden