Player laden ...

Berner Kammerorchester | 75-Jahre-Jubiläum

Publiziert am 13. Dezember 2013

Ein klassisch-jazziges Programm und eine Uraufführung des Komponisten Martin Streule gaben dem Jubiläumskonzert des Berner Kammerorchesters eine beschwingte Feststimmung. Glückwünsche zum 75-jährigen Bestehen des BKO!

75-Jahr-Jubiläum des Berner Kammerorchesters | Kultur-Casino Bern | 5. Dezember 2013 | Dirigent: Philippe Bach | Klavier: Florian Uhlig | Stepptanz: Emilie Rupp | Musik von Leonard Bernstein, Morton Gould, George Gershwin und Martin Streule | Uraufführung: Voices, Dances and a Winter’s Night

Weitere Konzerte im Jubiläumsjahr 2013/14 am 14. März und 16. Mai 2014, Details siehe BKO-Website

Jubiläumskonzert
Das Berner Kammerorchester feiert in der Saison 2013/14 sein 75-jähriges Bestehen mit einer Reihe spezieller Aufführungen. Das Jubiläumskonzert des BKO sorgte am 5. Dezember 2013 mit klassisch-jazzigen Orchesterklängen für Feststimmung. Eröffnet wurde das Konzert mit Melodien aus Bernsteins erstem Musical «On the Town», um danach dem Schweizer Komponisten Martin Streule ein Podium für eine ebenso jazzig-rassige Uraufführung zu bieten: «Voices, Dances and a Winter’s Night» heisst die vielschichtige Auftragskomposition, in Anspielung an das Festkonzert. Mit Emilie Rupp als Solistin bot das Stepptanz-Konzert von Morton Gould eine überraschende stilistische Bereicherung im Programm. Gershwins «Rhapsody in Blue», mit Florian Uhlig am Klavier, und «An American in Paris» rundeten den vergnügten Abend vor ausverkauftem Haus ab.

Berner Kammerorchester
Das Berner Kammerorchester geht auf den Spielkreis für Streichmusik zurück, der am 24. August 1938 in der Schulwarte in Bern gegründet wurde. Zu Beginn bestand das Orchester aus ambitionierten Laien, die sich wöchentlich zum Proben trafen. Von Anfang an war es das Konzept der Initianten und des Dirigenten, sich neben der «Streichmusik» alter Meister auch mit moderner Musik für Streicher auseinanderzusetzen. Paul Hindemith und Willy Burkhard sind die ersten zeitgenössischen Komponisten, die gespielt wurden. 1940 wurde das Ensemble in «Berner Kammerorchester» umbennant. Eindrücklich, was das Orchester in den 50er und 60er Jahren künstlerisch zu leisten vermochte. Wie ein «who-is-who» der internationalen Musikgrössen liest sich die Liste der Solistinnen und Solisten, die mit dem Berner Kammerorchester aufgetreten sind: von Ida Haendel über Arthur Grumiaux oder Dietrich Fischer Dieskau bis zu Yehudi Menuhin taucht ein illustrer Name nach dem anderen in den Programmen auf. 1973 trat der Dirigent Hermann Müller, der das Orchester 25 Jahre lang künstlerisch aufgebaut und geprägt hat, zurück. Bis in die späten 90er Jahre leitete dann der Westschweizer Jean-Pierre Moeckli das Orchester. Das BKO, anfänglich als reines Streicherensemble konzipiert, hat bereits sehr früh für die Aufführung gewisser Werke Bläser beigezogen. Mit der Zeit hat sich die sogenannte Mannheimer Besetzung etabliert, ein Orchester also, das neben rund 20 Streichern aus je doppelt besetzten Holzbläsern und Hörnern besteht.

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfelder

Das könnte Sie auch interessieren

Pop | Volk, Festivals

Zürich Openair | Billie Eilish

Die 17-jährige Musikerin ist derzeit, von der Klimaaktivistin Greta Thunberg einmal abgesehen, der wohl am meisten gehypte Teenager der Welt.
Mehr
Pop | Volk

Blue Balls Festival Luzern | Joss Stone

31 Jahre alt, 11 Millionen verkaufte Alben, 2 Brit Awards, 1 Grammy und Opening Act des Festivals.
Mehr
Pop | Volk, Musik-Szene

Swiss Music Award | And the Winners are ...

Bligg war der grosse Gewin­ner der 12. Swiss Mu­sic Awards. Der Appenzeller Marius Bear ist das Best Talent 2019.
Mehr
J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 92 | Ich hab in Gottes Herz und Sinn

Reichhaltiger kann eine Kantate fast nicht sein.
Mehr

Anzeige

J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 73 | Herr, wie du willt, so schick's mit mir

Bachs nachdenkliche Kantate zum 4. Sonntag vor der Passionszeit.
Mehr
Musik-Szene

Patrick Kessler | Experimenteller Echtzeit-Soundtrack

Wer bei Chuchchepati erstmal nur Chuchichästli versteht, liegt nicht ganz falsch: Eine Echtzeit – Installation für acht Lautsprecher & Orchester
Mehr
Klassik | Jazz, Musical | Oper | Tanz

Opernhaus Zürich | Le Grand Macabre

Wie bringt man eine Oper auf die Bühne, in der der Tod ein Aufschneider ist und ein Säufer die Welt rettet?
Mehr
J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 81 | Jesus schläft, was soll ich hoffen

Eine wunderbare Kantate, die sich mit der Frage unserer Wiederkehr auseinandersetzt.
Mehr
Pop | Volk, Musik-Szene, Fondation SUISA

Swiss Music Award | Steff La Cheffe | Stiller Power

Nach fünf Jahren erschien ihr lang ersehntes drittes Album. Als Best Female Act gewinnt sie aktuell den Swiss Music Award.
Mehr
J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 111 | Was mein Gott will, das g'scheh allzeit

Schwungvoller als mit dem Eingangschor kann kaum ein neues Jahr eingeläutet werden.
Mehr
Klassik | Jazz

Joseph-Maurice Weder | Vom Wunderkind zum Klavierpoeten

Der gerade 30-jährige gilt als Trouvaille der klassischen Musik. Am 15. Januar 2019 spielte er in Zürich, doch seine Tournee geht weiter.
Mehr
Klassik | Jazz, Musical | Oper | Tanz

Orchester Biel-Solothurn | 50 Jahre Musikgenuss

Ein Konzert voller Geburtstagsüberraschungen. Und das Orchester hat doppelt zu feiern.
Mehr
J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 155 | Mein Gott, wie lang, ach lange

BWV 155 legt uns nahe, «dass das Herz bei trüben Stunden weine, damit sein Gnadenlicht dir desto lieblicher erscheine».
Mehr
Klassik | Jazz, Festivals

Cully Jazz Festival 2019 | Thomas Dutronc, Oumou Sangaré und Jacob Banks am Genfersee

Neun Tage lang treten Jazzstars und aufstrebende Musiker*innen inmitten des Weltkurlturerbe Lavaux im Winzer-Dörfchen Cully auf.
Mehr
Klassik | Jazz, Pop | Volk

Portrait | Joana Obieta | Sängerin und Komponistin

In Ihrer Kindheit war sie von klassischer Musik umgeben - auf Reisen entdeckte Joana Obieta die kubanische Musik.
Mehr
Kulturgeschichte, Musik-Szene, Wissen

Eleonore Büning | Sprechen wir über Beethoven

War Beethoven wirklich ein Wunderkind? Ein Buch für alle, die das Musikgenie endlich verstehen wollen.
Mehr
Klassik | Jazz, Fondation SUISA

FONDATION SUISA | Sylvie Courvoisier

Ihr Album «D'AGALA» wurde von der New York Times in die «Lists of the Best Jazz 2018 aufgenommen. Und die Fondation Suisa ehrte sie mit dem Jazzpreis.
Mehr
Klassik | Jazz, Musik-Szene

Luzerner Sinfonieorchester | Blind Date

Ein neues musikalisches Format in familiärer Atmosphäre.
Mehr
Musical | Oper | Tanz

Opernhaus Zürich | Hänsel und Gretel

Zum Fürchten gut und alles andere als besinnlich. Mörderische Weihnachten mit Hänsel und Gretel.
Mehr
Klassik | Jazz

Halle 622, Zürich | Ara Malikian

Das Violine-Ausnahmetalent gastiert zum ersten Mal in der Schweiz.
Mehr
Comedy | Unterhaltung, Pop | Volk

Theater am Hechtplatz | Tribute to Heinz de Specht

Die letzte Gelegenheit, die beliebteste Senioren-Boygroup der Schweiz auf der Bühne zu erleben.
Mehr
Musik-Szene, Kulturpolitik

Patricia Draeger | Ausgezeichnet!

Das mit Fr. 50 000 dotierte Zuger Werkjahr geht an die Musikerin und Akkordeonistin Patricia Draeger.
Mehr
Pop | Volk

Duo Hommage | De Irischi Wind - Lieder von Dieter Wiesmann

Was Mani Matter für Bern war, war Dieter Wiesmann für Schaffhausen. Annette Démarais und Georg Della Pietra lassen seine Lieder neu erklingen.
Mehr
Klassik | Jazz

Osterfestival Andermatt 2016 I Galaeröffnung

Neben Bach und Mozart prägte das zeitgenössische Werk zur NEAT-Eröffnung des Schweizer Komponisten Luigi ... <i class="fa fa-angle-right" aria-hidden="true"></i>
Mehr

eMagazin

Neuste Ausgabe

Alle Ausgaben

Mitglied werden

Profitieren

Mehr

Pinnwand

Kultur News

Literatur-Szene, Bücher

Schweizerisches Literaturarchiv | Die Konkrete Poesie Eugen ...

Mehr
Klassik | Jazz, Musik-Szene

Luzerner Sinfonieorchester | International Classical Music ...

Mehr
Kunst | Fotografie, Kulturgeschichte, Ausstellungen

Photobastei Zürich | Punk

Mehr
Architektur | Design, Kulturgeschichte, Wissen, Ausstellungen

ZAZ Zentrum Architektur Zürich | 111 Bunker. Entdecke das ...

Mehr
Pop | Volk, Festivals

Between the Beats Festival 2019 | Das Programm steht

Mehr
Theater

Kaserne Basel | Corinne Maier | The end of the world as we ...

Mehr

Wettbewerbe

Gewinnen

Mehr

eClick

Sonderausgabe

Ausgabe ansehen