Player laden ...

Kaleidoscope String Quartet & Variaton

Publiziert am 10. Mai 2014

Gershwins Rhapsody in Blue ohne Klavier, geht das? Simon Heggendorn hat das weltberühmte Stück umgeschrieben und streicht sich mit seinem Kaleidoscope String Quartet und dem Projektorchester Variaton groovig durch den Klassiker.
Mehr lesen

Kaleidoscopisch
Den Stil ihrer Band bezeichnen die vier Streicher des Kaleidoscope String Quartets konsequenterweise als kaleidoscopisch. Sie spielen nur eigene Musik oder zumindest selbst arrangierte und bewegen sich trittsicher im klippenreichen Gebiet der Übergänge zwischen Klassik, Pop, Folk und Jazz. Eine Musik, die weder in den Konzertsaal noch in den Jazzclub passt aber in beide hingehört.
Das Ensemble besteht aus Bandleader, Violinist und Komponist Simon Heggendorn, dem Geiger Ronny Spiegel, dem Bratschisten David Schnee und Solme Hong am Violoncello.

Feier mit Variaton
Das Projektorchester Variaton bittet zur 10-Jahres-Feier. Ein neues Projekt voller überraschender Kombinationen und hochstehender sinfonischer Musik. Ein rauschendes Jubiläumskonzert im Variaton Style. In drei Sets: Video und Musik, Set 1, Tanz und Musik, Set 2, und im dritten Set wird die Konfrontation von sinfonischer Musik mit anderen Musikstilen zelebriert. Im Zentrum steht die weltberühmte Rhapsody in Blue von George Gershwin. Dieses epochale Meisterwerk der Fusion von Jazz und Klassik erfährt durch das Arrangement von Simon Heggendorn, dem langjährigen Konzertmeister von Variaton, eine neue Interpretation. Mit dem Kaleidoscope String Quartet übernimmt er den Klavier-Solopart und begeistert mit seinen Improvisationen und dem jazzigen und experimentellen Klang.

weniger lesen

Kaleidoscope String Quartet | Rhapsody in Blue | George Gershwin: Arr. Simon Heggendorn | Variaton Projektorchester | Musikalische Leitung: Droujelub Yanakiev | 10 Jahre Variaton | 27. – 29. Mai | 19.30 | Bern | Dampfzentrale

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Musik

    Luzerner Sinfonieorchester | Abschied von James Gaffigan

    Grosses Repertoire zum Abschied von James Gaffigan.

  • Musik

    Klosters Music 2020 | Beethoven. Ruf vom Berge

    Die Kombination von Kammermusik und Liederabend eröffnet dieses Wochenende die Sommerkonzerte von ...

  • Musik

    Grand Prix Musik 2020 | Erika Stucky

    Auszeichnung für die Blues-Jodlerin der unbegrenzten Möglichkeiten.

  • Musik

    argovia philharmonic | Neues Format | Wilhelmina – Fest der Künste

    Das Musiktheater wird von den Aargauern 2021 als Sommer-Triennale neu interpretiert.

Unser eMagazin

CLICK 2020/08
CLICK 2020/07
CLICK 2020/06

arttv Partner

Fondation SUISA

J.S. Bach-Stiftung

Wettbewerbe

5x2 Tickets | Spielfilm | La bonne épouse

3 DVD's | Dok-Film | Architektur der Unendlichkeit

5x2 Tickets | Dokumentarfilm | I am Greta

3x2 Eintritte | Literaturtage Zofingen

5x2 Tickets | Jungkunst 2020 | 14. Festivalausgabe | Winterthur

5x2 Tickets | Spielfilm | Seberg

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden