Player laden ...

Theater HORA | Die Lust am Scheitern

Publiziert am 01. Juni 2013

Seit 20 Jahren verschieben die Schauspieler des Theater HORA erfolgreich Grenzen. Sie besetzen Räume, aus denen sie ausgeschlossen waren. Okkupation! Die Lust am Scheitern!
Mehr lesen

OKKUPATION!
Theater HORA veranstaltete 2013 bereits zum vierten Mal das internationale Theaterfestival OKKUPATION! in Zürich. Das Festival präsentierte vermeintliche Aussenseiterkunst und international anerkannte Vertreter sogenannt normaler Bühnenkunst.
Behinderte und nicht behinderte Künstlerinnen aus aller Welt befassten sich mit dem zum Glück immer noch imperfekten Menschen und okkupierten dabei zentrale Spielstätten der Hochkultur mit ungewöhnlichen Arbeiten von den Rändern der Gesellschaft und jenseits üblicher Weltwahrnehmung.

Zwanzig Jahre HORA
Theater HORA feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum. Zu sehen ist nicht nur der Welterfolg «Disabled Theater», sondern auch eine eigens gestaltete Jubiläums-Revue, geliebte Klassiker aus dem Repertoire, ein Endlos-Tanzfilm mit ungezählten HORAficionados sowie innovative Kleinformate zwischen Hörstück und theatraler Videoausstellung.

Nullimprovisation
Es gibt keine Figuren, keine Geschichte, keine Vorgaben, und trotzdem entstehen Szenen von seltener Faszination. Ein jahrelanges Theatertraining an der Lust am Scheitern, an Wachsamkeit, Mut und Risikofreudigkeit hat schliesslich dazu geführt, dass der Choreograph Jérôme Bel die Gruppe für seine neue Produktion ausgewählt hat.
Für HORA-Gründer Michael Elber ist «Die Lust am Scheitern» die Essenz der Arbeit mit geistig behinderten Schauspielerinnen. Da passiert etwas, was man so wirklich nur mit ihnen machen kann. Nach einer fünfjährigen Pause wagt er sich mit einigen ausgewählten SchauspielerInnen des Ensembles wieder an sein Lieblingsstück heran.

weniger lesen

Theater HORA | Verschiedene Produktionen | Einige davon waren am Internationalen Theaterfestival OKKUPATION! zu sehen, das vom 22.05. bis 01.06.2013 in Zürich stattfand. | Weitere HORA Aufführungen siehe Spielplan.

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Bühne

Tanzszene Schweiz

Residenzzentrum tanz+ | OPEN

Kulturnachrichten

  • Bühne

    Theater Marie | Neue Leitung

    Andrea Brunner, Manuel Bürgin, Martina Clavadetscher, Julia Haenni und Maria Ursprung prägen die ...

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/04
CLICK 2021/cinema/05
CLICK 2021/art/04

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden