Player laden ...

Mirjam Wanner I no good

Publiziert am 25. September 2012

Ein Spiel mit Identitäten und Projektionen, inspiriert von Mythologie, Film oder Literatur. Die Fotokünstlerin Mirjam Wanner begeistert und betört mit grossformatigen Fotoarbeiten.

no good I Mirjam Wanner I Kuratiert von Katja Baumhoff I 1. September bis 26. Oktober 2012, jeweils am Freitag von 18 – 21 h und am Samstag von 16 – 19 h geöffnet.

So 30.Sept 2012, 10h, Workshop
für Familien rund um Porträtfotografie mit Mirjam Wanner und Rebekka Ray Dauer 2h

Do 4.Okt 2012, 20h, Führung
Öffentliche Führung mit Katja Baumhoff

Fr 26.Okt 2012, 18h, Finissage
Ausklang mit einem Apéro

Weitere Links

shed im Eisenwerk Frauenfeld

Beängstigende Apsekte des Lebens
Die diesjährige Sommerausstellung des neuen shed zeigt 16 grossformatige Portrait-Aufnahmen sowie eine raumgreifende Installation der Fotokünstlerin Mirjam Wanner. Die Fotografien zeigen verschiedene Charaktere, die alle von ein und demselben Mädchen dargestellt werden. Die Fotografien erzählen von den dunklen, unangenehmen, verdrängten und beängstigenden Apsekten des Lebens. Das eine Mädchen dient als Projektionsfläche, sie schlüpft einerseits in die unterschiedlichen Rollen, die die Künstlerin ihr vorgibt, andererseits bewahrt sie stets die Distanz zum Beobachter, lässt ihm Raum, die Figur mit seinen eigenen Vorstellungen zu beleben. Das Spannungsfeld zwischen Wahrheit und Fiktion in der Porträtfotografie wird somit mehrfach aufgebrochen.

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

Das könnte Sie auch interessieren

Kunst-Szene, CH-Kunstverein, Ausstellungen

Schweizer Kunstverein | Portrait Kunstverein Oberwallis

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft im Oberwalliser Kunstverein.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Kunst(Zeug)Haus Rapperswil-Jona | Gaël Sapin «Agora»

«Eine Zeichnung ist wie eine Reise, sie braucht extrem viel Geduld, Konzentration und unendlich viel Zeit.»
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Kunst(Zeug)Haus Rapperswil-Jona | «Schena da Vedro»

«Künstler*innen verlassen das Tessin – und kehren selten zurück. Trotzdem fühlen sie sich nach wie vor stark mit ihrem Heimatkanton verbunden.»
Mehr
Kunst | Fotografie, Klassik | Jazz, Festivals, Ausstellungen

Kunstmuseum Luzern | SOUNDZZ.Z.ZZZ…Z

Das Kunstmuseum Luzern kooperiert mit dem Lucerne Festival um die Grenzen zwischen Musik und Sound Art zu erforschen.
Mehr

Anzeige

Kunst | Fotografie, Kulturgeschichte, Kunst-Szene, Ausstellungen

Landesmuseum | Rebel Video

Generation in Bewegung - Die Videobewegung der 1970er und 1980er Jahre.
Mehr
Kunst | Fotografie, Kunst-Szene, Festivals

«St. Moritz Art Masters» | Ten Years Together

Zum zehnten Mal treffen sich Kunstschaffende im Oberengadin zu den prestigeträchtigen «St. Moritz Art Masters».
Mehr

Unser eMagazin

Das erste multimediale Kulturmagazin der Schweiz.

Alle Ausgaben

arttv Club

Jetzt Mitglied werden und kostenlos profitieren!

Mehr

Wettbewerbe

Mitmachen und gewinnen!

Mehr

Pinnwand

Dokumentarfilm | Trading Paradise

Mehr

Spielfilm | Rodin

Mehr

Kanal K | 30 Jahre - Jubelfest

Mehr

Jubiläumsjahr Niklaus von Flüe | «Niklaus von Flüe – ...

Mehr

Skandal-Spielfilm | «Rester vertical»

Mehr

Kunsthaus Bregenz | Adrián Villar Rojas

Mehr