Player laden ...

Museum im Bellpark Kriens | Lutz & Guggisberg

Publiziert am 07. Januar 2015

Die Ausstellung verzaubert uns durch die «Magie des Alltäglichen» – Lutz & Guggisberg öffnen uns die Tore zu einer Welt voller Humor und Leichtigkeit.
Mehr lesen

More is more
Sie zeigen Vieles und viel Verschiedenes. Lutz & Guggisberg stellen in ihrer facettenreichen Schau neue, für die Ausstellung konzipierte Arbeiten neben Werke, die in den letzten fünf Jahren entstanden sind. Sie mischen Altes und Neues, noch nie Gezeigtes mit bekannteren Arbeiten. Einige davon waren an Ausstellungen in der Schweiz noch nicht zu sehen und werden im Museum im Bellpark erstmals vorgestellt.

Genialität und Dilettantismus
Man könnte von einer Übersichtsausstellung der jüngsten Werkphase sprechen, wenn man sich getrauen würde, die Kategorie der «Übersicht» auf das Schaffen von Lutz & Guggisberg anzuwenden. Denn Andres Lutz (*1968) und Anders Guggisberg (*1966), die seit Mitte der Neunzigerjahre zusammenarbeiten, stehen für ein Werk, das sich nahezu aller verfügbaren Sparten der Kunst bedient. Aber nie weiss man genau, woran sie gerade arbeiten, in welchen Bereichen sie tätig sind und was sich als nächstes konkretisiert, als Ausformung dieses Schaffensprozesses, der sich an den Gegensätzen von Genialität und Dilettantismus, Abstraktion und Figuration, Realität und Fiktion auflädt. Ihr Schaffen ist überbordend, es sprengt Grenzen, verschränkt Gattungen und Sparten.

Neue Akzente
In dieser Präsentation spielt die Auseinandersetzung mit dem eigenen Werk der letzten Jahre eine besondere Rolle. Lutz & Guggisberg fügen einzelne Arbeiten in einem lustvollen Spiel von Verschränkung und Verdichtung neu zusammen. Einen speziellen Akzent bilden dabei neue malerische Arbeiten, die eingebunden sind in diese übergreifende Kombinatorik, die Querbezüge und unterschwellige Verbindungen zwischen den verschiedenen Werkaspekten erkennbar macht.

weniger lesen

Museum im Bellpark Kriens | Lutz & Guggisberg | 23. November 2014 bis 22. Februar 2015 | Sonntag 18. Januar 2015: Rundgang durch die Ausstellung mit Anders Guggisberg und Hilar Stadler | Sonntag 1. Februar 2015: Rundgang durch die Ausstellung mit Andres Lutz und Hilar Stadler

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Kunst

Aargauer Kunsthaus

Haus für Kunst Uri

Vögele Kultur Zentrum

Kunst Musem Winterthur

Kunstmuseum St.Gallen

Nidwaldner Museum

Kulturnachrichten

  • Kunst

    #Kinounterstützen | Ticket Aktion

    Tickets für acht Filme im Vorfreude-Vorverkauf bei der Aktion #Kinounterstützen

  • Kunst

    Zürcher Kunstgesellschaft | Anne Keller Dubach ist die neue Präsidentin

    Generalversammlung der Zürcher Kunstgesellschaft bringt Neuerungen

  • Kunst

    Schweizer Grand Prix Design 2021

  • Kunst

    Stadt Wil | Bick-Atelierstipendium

    Kulturschaffende aller Sparten mit Bezug zur Stadt Wil können sich für das Atelierstipendium bewerben.

  • Kunst

    Designprojekt | Ulmer Hocker

    Junge Designer*innen denken den legendären Ulmer Hocker von Max Bill neu

  • Kunst

    Kulturnacht Winterthur | 2021

    Ein vielfältiges Programm zum Schauen, Hören, Spüren, Staunen und Spielen – und zwar für Jung und Alt.

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/04
CLICK 2021/cinema/05
CLICK 2021/art/04

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden