Player laden ...

Museum zu Allerheiligen | Carl Andre: Poems 1958–1969

Publiziert am 26. Juni 2014

In Schaffhausen wird der Fokus für einmal auf das poetische Schaffen von Carl Andre gelegt. Nimmt man sich die Zeit sich in die Gedichte zu vertiefen, ermöglichen sie einem einen neuen Blick auf die skulpturale Arbeit des Künstlers.
Mehr lesen

Mitbegründer der Minimal Art
Carl Andre (US) gehört zu den wichtigsten Bildhauern des 20. Jahrhunderts. Er wird der Minimal Art zugerechnet, der Kunstform, die Mitte der 1960er Jahre die bildende Kunst grundlegend veränderte. Berühmt wurde Carl Andre mit seinen linien- und rasterförmigen Skulpturen, mit denen er den Begriff «sculpture as place» prägte.

Gedichte und Skulpturen
Vor seinem Durchbruch als Bildhauer, widmete er sich intensiv der Poesie, die zur Keimzelle für sein gesamtes künstlerisches Werk werden sollte und integraler Bestandteil seines Schaffens blieb. Die Ausstellung zeigt 645 Seiten seiner Gedichte und wichtige Skulpturen aus der Zeit von 1958 bis 1969, die inhaltliche und formale Zusammenhänge im Werk des Künstlers verdeutlichen. Die Arbeiten von Carl Andre gehen vom Material, von der Serie, der Reihe und der Gitterstruktur aus. Die Materialeinheiten werden aneinandergereiht und bilden ein Ganzes, ohne eine physische Verbindung einzugehen. Carl Andre stapelt, listet, verteilt, ordnet und platziert Buchstaben und Worte auf dem Raum eines Blattes zu Gedichten. Im Gegensatz zu den Skulpturen lassen sich die Gedichte über den formalen Zugang hinaus auch vom Inhalt her erschliessen. Dem Leser eröffnet sich ein weitreichendes historisches und kulturelles Referenzsystem aus Geschichte, Philosophie und Kunst, das zudem an persönliche Erlebnisse, Gedanken und Beobachtungen des alltäglichen Lebens von Carl Andre gekoppelt ist.

weniger lesen

Carl Andre: Poems 1958–1969 | Museum zu Allerheiligen Schaffhausen | bis 17. August 2014

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Thurgauer Köpfe - arttv Dossier

Ittinger Museum
Thurgauer Köpfe
Ein Bankiersohn pflügt um

Kunstmuseum Thurgau
Thurgauer Köpfe
Frauen erobern die Kunst

Napoleonmuseum
Thurgauer Köpfe
Eine Kaiserin bringt Kohle

Naturmuseum Thurgau
Thurgauer Köpfe
Einzigartig vielfältig

Museum für Archäologie
Thurgauer Köpfe
Archäologie ohne Vergangenheit?

Historisches Museum Thurgau
Thurgauer Köpfe
Tot oder lebendig

Kulturnachrichten

  • Kunst

    Mit «Art o’clock» nie wieder eine Ausstellung verpassen!

  • Kunst

    145 kreative Statements aus den ersten Monaten mit Corona

  • Kunst

    Eine Galerie für zeitgenössische Schweizer Kunst.

  • Kunst

    Maja Wismer wird neue Leiterin Gegenwartskunst

  • Kunst

    Vom 22. bis 25. Oktober zeigt die Jungkunst zum 14. Mal was die junge Schweizer Kunstwelt zu bieten hat.

  • Mit WettbewerbKunst

    Das Kunsthaus Zürich setzt Bauhaus, Dada, die Neue Sachlichkeit sowie Design- und ...

Unser eMagazin

CLICK 2020/05
CLICK 2020/04
CLICK 2020/03

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Wettbewerbe

3 Bücher | Ein Leben für den Tanz | André Doutreval | Verlag rüffer&rub

5 Streaming-Gutscheine | Spielfilm | Wir Eltern

5x2 Tickets | Spielfilm | Berlin Alexanderplatz

5x2 Kino-Tickets | Spielfilm | Mare

5 Doppel-CDs | Musical | Tell!

3 Bücher | Der Held | Karl Rühmann | Verlag rüffer & rub

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden