Player laden ...

Benzeholz | grau ton Landschaft

Publiziert am 27. April 2013

Inmitten der imposanten Landschaft des Vierwaldstättersees erzeugen die Klanginstallationen von Karen Geyer und die Photocollagen von Markus Schwander ein spannendes Wechselspiel von Bildern und Tönen.
Mehr lesen

Medial divergierende Arbeiten
Die Werke von Karen Geyer und Markus Schwander zeigen eine andere Seite der Berg- und Seenlandschaft, die den Benzeholz Raum für zeitgenössische Kunst Meggen umgibt. Die Soundinstallationen von Karen Geyer und die Fotoprints aus der Serie «The Frank Slide Show» von Markus Schwander machen die im Berg und im Gestein inhärenten Kräfte sicht- und hörbar.

Orientierungslose Steinlandschaft
Markus Schwander (* 1960 in Reussbühl, lebt in Basel) arbeitet mit Übertragungen, mit verschiedenen Druck- und Abgusstechniken. Bekannt sind seine Kaugummi-Vergrösserungen und Abgüsse von Bananen und Vasen-Stillleben, aber auch seine mit Kohlepapier abgepausten Bilder von Cézanne. Als Bildhauer beschäftigt er sich mit Volumen und Formen, variiert diese erfinderisch mittels Vergrösserung oder Objektcollage in verschiedenen Massstäben und Dimensionen. Auch die Fotoserie «The Frank Slide Show» entstand aus einem plastischen Verständnis. Gesteinsformationen und Erdstrukturen treffen aufeinander, schichten sich in- und übereinander. Hunderte von Fotografien, die Markus Schwander vor Ort im kanadischen Steinbruchgebiet gemacht hat, wurden auseinander geschnitten und wieder neu zusammengesetzt. Als Betrachter scheinen wir uns mitten in dieser Steinlandschaft zu bewegen, und zugleich entzieht sie uns jede Orientierung, oben und unten sowie die Himmelsrichtungen sind ausgeblendet oder gar vertauscht. Im Kontext der rollenden Steine scheint der Bergrutsch bei der kanadischen Gemeinde Frank in Schwanders Fotocollagen lebendig zu werden. Fast wie wenn sich das Material noch in Bewegung befände und die Erdverschiebungen hörbar wären.

Wundersamer Klangteppich
Die Soundinstallation von Karen Geyer (*1976 in Konstanz, lebt in Zürich und New York) unterstreicht die scheinbar auditive Wirkung von Markus Schwanders Bildern. Die Klangkünstlerin bringt alltägliche Objekte, präparierte und selbstgebastelte Instrumente zum Klingen. Aus der rotierenden Bewegung von Fahrrädern, Discokugeln, kleinen Motörchen und aus anderen Kräfteeinwirkungen entstehen rhythmische Klänge wie Pochen, Sirren, Klopfen und Knattern, in zufälliger zeitlicher und räumlicher Überlagerung. Orchesterartig verbindet die Künstlerin die verschiedenen Klänge zu einem räumlichen Ganzen. Aus sieben Soundinstallationen, die Karen Geyer Anfang Jahr in der Kunsthalle Wilhelmshaven zeigte, ist im Benzeholz eine Auswahl von vier in situ angepassten Stationen zu sehen und zu hören. Sie formieren sich zu einer Klanglandschaft, die je nach Standort neu erfahrbar ist. Die Besucher bewegen sich durch auditiv und visuell anregendes Gebiet. Diaprojektoren, Lichtreflexionen und Schattenspiele lassen den Betrachter in eine wundersame Bilderwelt eintauchen.

weniger lesen

grau ton Landschaft | Benzeholz, Raum für zeitgenössische Kunst | Meggen | 20. April bis 19. Mai 2013

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Kunst

Kunstmuseum St.Gallen

Nidwaldner Museum

Kunst Musem Winterthur

arttv Videoportraits | Junge Kunst

Aargauer Kunsthaus

Haus für Kunst Uri

Vögele Kultur Zentrum

Kulturnachrichten

  • Kunst

    Kulturnacht Winterthur | 2021

    Ein vielfältiges Programm zum Schauen, Hören, Spüren, Staunen und Spielen – und zwar für Jung und Alt.

  • Kunst

    Kirchner Museum Davos | Neue Direktorin

    Katharina Beisiegel wird neue Direktorin des Kirchner Museum Davos

  • Kunst

    Jubiläum | 50 Jahre Fotostiftung Schweiz

    Über das Sammeln von Fotografien, gestern und morgen. Die Fotostiftung Schweiz lädt zum ...

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/05
CLICK 2021/cinema/07
CLICK 2021/art/05

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden