Kunstmuseum Liechtenstein, Vaduz | Bertrand Lavier

Publiziert am 17. Oktober 2016

Lavier gehört zu den prägenden Figuren der französischen Kunstentwicklung seit den späten 1970er-Jahren. Im Spannungsfeld zwischen Hoch- und Populärkultur findet er den Gegenstand seiner Arbeit. Intelligent und originell, visuell attraktiv und zugleich mit sensiblem Witz präsentiert er sein Werk.

Bertrand Lavier | Kunstmuseum Liechtenstein, Städtle 32, Vaduz | 23. September 2016 bis 22. Januar 2017 | Öffentliche Führungen: 20. Oktober + 24. November 2016 sowie 19. Januar 2017, jeweils 18h

Kunst als visueller Denkprozess
Das Kunstmuseum Liechtenstein widmet dem französischen Künstler Bertrand Lavier (*1949) seine bislang umfangreichste Ausstellung im deutschsprachigen Raum. Lavier wurde international bekannt durch seine Bemalungen von Bildern und Objekten sowie durch die Superpositions, die durch das Aufeinanderstellen von Gegenständen aus der Warenwelt entstehen. Im Laufe der Jahre hat Lavier weitere Werkgruppen begonnen, die er kontinuierlich nebeneinander weiterentwickelt. Er bezeichnet sie als «Baustellen», womit ihr Prozesscharakter unterstrichen wird.

Inspirationsquellen Supermarkt und Museum
Ein breites Spektrum verwendeter Materialien und Techniken steht im Dienst einer fein austarierten Verschränkung der künstlerischen Gattungen: Malerei mit Fotografie, Malerei mit Objekt, Bildhauerei mit Objekt, Objekt mit Fotografie, Objekt mit Skulptur, Design mit Skulptur. Aber auch Fiktion und materielle Realität, Transformation und Bilderzeugung, Kunst-, Design- und allgemeine Kulturgeschichte werden mit gedanklicher Frische und Präzision, überraschender Sinnlichkeit, spielerischer Leichtigkeit und ausgeprägtem Interesse am Paradoxen ineinander verwoben. Darin manifestiert sich ein grundlegendes Interesse an den komplexen Beziehungen zwischen Bild, Sprache und Objekt. Auch wenn häufig Bezüge zu wichtigen Werken der Kunstgeschichte existieren, so arbeitet Lavier im breiteren Feld einer visuellen und gedanklichen Kulturanthropologie: «Supermarkt und Museum inspirieren mich gleichermassen.»

Über die Ausstellung
Die Ausstellung im Kunstmuseum Liechtenstein entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Künstler. Sie zeigt in vier thematischen Kapiteln die wichtigen Werkgruppen, die Lavier seit den späten 1970er-Jahren entwickelt hat, wie auch einige neue Werke, die speziell für diese Ausstellung entstanden sind. Zur Ausstellung erscheint eine monografische Publikation. Die Ausstellung, eine Produktion des Kunstmuseums Liechtenstein, wird kuratiert von Friedemann Malsch.

Das könnte Sie auch interessieren

Kunst | Fotografie, Festivals, Ausstellungen

Crans Montana | Vision Art Festival

«Street und Urban Art» statt trister Beton! In den Walliser Bergen wird es bunt und schön.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Kunst(Zeug)Haus Rapperswil-Jona | Gaël Sapin

«Meine Zeichnungen sind nicht konsumierbar. Man muss sich dafür Zeit nehmen. Deswegen ist meine Kunst ein visuelles Ereignis.» Gaël Sapin
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

20 Jahre Kunsthaus Bregenz | Adrián Villar Rojas | The Theater of Disappearance

Adrián Villar Rojas beschert dem KUB zum 20-jährigen Jubiläum eine der eindrücklichsten und aufwendigsten Ausstellungen in seiner Geschichte.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Migros Museum für Gegenwartskunst | Maja Bajevic

Ihre Kunst ist politisch und aufwühlend, nicht nur zum Anschauen, zum Mitfühlen und Mitdenken.
Mehr

Anzeige

Kunst | Fotografie, Kulturgeschichte, Projekte, Ausstellungen

Arte Albigna | Eine Kunstwanderung im Bergell

13 Kunstschaffende nehmen die Herausforderung an, die Albigna Region mit ihrer Kunst zu bereichern.
Mehr
Kunst | Fotografie, Kulturgeschichte, Wissen, Projekte

Dada Forever! | Stadtrundgang für Primarschüler

Nicht einfach Nonsense und Ulk: Kinder erleben die wohl verrückteste Kunstrichtung der Welt.
Mehr

Unser eMagazin

Das erste multimediale Kulturmagazin der Schweiz.

Alle Ausgaben

arttv Club

Jetzt Mitglied werden und kostenlos profitieren!

Mehr

Wettbewerbe

Mitmachen und gewinnen!

Mehr

Pinnwand

Skandal-Spielfilm | «Rester vertical»

Mehr

Fantoche 15. Internationales Festival für Animationsfilm | ...

Mehr

100 Jahre Kunstfreunde Zürich | Neue Leitung, neue Werke

Mehr

Tellspiele Altdorf | SWISS zeigt Theater im Bordprogramm

Mehr

Seebühne Walenstadt | Saturday Night Fever

Mehr

Zurich Film Festival | Treatment Award

Mehr