Player laden ...

Aargauer Kunsthaus | Rhythm in it

Publiziert am 30. Juni 2013

Es fängt mit Trommeln an, führt zu Hodler und über Bill tief in die Gegenwart. 36 Künstlerarbeiten in rhythmischen Bezug gesetzt, zueinander und zu unserem Blick. Rhythm in it, ein Rundgang, am besten im eigenen Rhythmus zu erfahren.
Mehr lesen

Rhythmus überall
Rhythmen prägen unser Leben auf vielfältigste Weise: Atem, Puls und Schritt oder Uhrschlag, Musiktakt und Tapetenmuster – Rhythmen sind in Alltag und Kultur omnipräsent. Trotz grosser Relevanz wurde das Thema innerhalb der bildenden Kunst bislang kaum untersucht und auch nicht in Ausstellungen behandelt. Rhythm in it begegnet diesem überraschenden Umstand mit einem breiten Spektrum an künstlerischen Zugängen und bietet ein sinnliches Ausstellungserlebnis und neuartige Sichtweisen auf den Rhythmus in der Gegenwartskunst.
Die Ausstellung nähert sich dem Rhythmus-Motiv von verschiedenen Seiten und nimmt Aspekte der Ästhetik, der Akustik, der Bewegung und des zeitlichen Rhythmus in den Fokus. 36 Künstlerinnen und Künstler sind mit Werken vertreten. Rund die Hälfte der Beteiligten gehört einer mittleren und jüngeren Künstlergeneration an. Da der Rhythmus als wesentliches Motiv in der Moderne hervortritt, nimmt die Ausstellung mit Werken von Max Bill, Verena Loewensberg, Paul Klee oder Hans Richter auch Rückgriffe auf die Kunst jener Zeit vor. Naturgegebene Rhythmen wie der Lebenszyklus oder die Vergänglichkeit und kulturell eingeführte Rhythmen wie die Zeitmessung sind ein wiederkehrendes Thema in Werken der Gegenwartskunst. Bewegungsabläufe, Performance und Tanz sind weitere wichtige Ausdrucksformen. Entscheidende Impulsgeber sind der Film und die Performance-Art, seit ihren Anfängen in den 1920er beziehungsweise 1960er Jahren. Formal wie inhaltlich eröffnen die Exponate den Blick auf ein erstaunlich komplexes Phänomen in der bildenden Kunst.

Ausstellende Künstlerinnen und Künstler
John M. Armleder (*1948, CH), Max Bill (1908-1994, CH), David Claerbout (*1969, B), Bruce Conner (1933-2008, USA), Martin Creed (*1968, GB), Stéphane Dafflon (*1972, CH), Stan Douglas (*1960, CA), Dara Friedman (*1968, USA), Camille Graeser (1892-1980, CH), Rodney Graham (*1949, CA), João Maria Gusmão (*1979, P) & Pedro Paiva (*1977, P), Sebastian Hammwöhner (*1974, D), Pierre Haubensak (*1935, CH), Ferdinand Hodler (1853-1918, CH) , Sofia Hultén (*1972, S) , Bethan Huws (*1961, GB), Paul Klee (1879-1940, CH), Klara Lidén (*1979, S), Verena Loewensberg (1912- 1986, CH), Richard Paul Lohse (1912-1986, CH), Christian Marclay (*1955, CH), Jonathan Monk (*1969, GB), Robert Morris (*1931, USA), Taiyo Onorato (*1979, CH) & Nico Krebs (*1979, CH) , Gabriel Orozco (*1962, MEX), Markus Raetz (*1941, CH), Hans Richter (1888-1976, D), Ugo Rondinone (*1962, CH), Anri Sala (*1974, AL), Katja Strunz (*1970, D), Jean Tinguely (1925-1991, CH), Niele Toroni (*1937, CH), Su-Mei Tse (*1973, L), Adam Vačkář (*1979, CZ)

weniger lesen

Rhythm in it | Vom Rhythmus in der Gegenwartskunst | Aargauer Kunsthaus, Aarau | 18. Mai bis 11. August 2013 | Kuratorin: Madeleine Schuppli.

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Thurgauer Köpfe - arttv Dossier

Ittinger Museum
Thurgauer Köpfe
Ein Bankiersohn pflügt um

Kunstmuseum Thurgau
Thurgauer Köpfe
Frauen erobern die Kunst

Napoleonmuseum
Thurgauer Köpfe
Eine Kaiserin bringt Kohle

Naturmuseum Thurgau
Thurgauer Köpfe
Einzigartig vielfältig

Museum für Archäologie
Thurgauer Köpfe
Archäologie ohne Vergangenheit?

Historisches Museum Thurgau
Thurgauer Köpfe
Tot oder lebendig

Kulturnachrichten

  • Kunst

    Art o’clock | Ausstellungskalender mit Erinnerungsfunktion

    Mit «Art o’clock» nie wieder eine Ausstellung verpassen!

  • Kunst

    Museum im Lagerhaus | Kunst im Ausnahmezustand | Mitmach-Aktion

    145 kreative Statements aus den ersten Monaten mit Corona

  • Kunst

    König Büro

    Eine Galerie für zeitgenössische Schweizer Kunst.

  • Kunst

    Kunstmuseum Basel | Neue Leitung Gegenwartskunst

    Maja Wismer wird neue Leiterin Gegenwartskunst

  • Kunst

    Jungkunst 2020 | Das Festival im Herbst

    Vom 22. bis 25. Oktober zeigt die Jungkunst zum 14. Mal was die junge Schweizer Kunstwelt zu bieten hat.

  • Kunst

    Kunsthaus Sursee DREI

    Drei furchterregende Raumeinheiten mit eigenwilligen Geräuschen sind nun das neue Kunsthaus ...

  • Mit WettbewerbKunst

    Kunsthaus Zürich | Schall und Rauch. Die wilden Zwanziger

    Das Kunsthaus Zürich setzt Bauhaus, Dada, die Neue Sachlichkeit sowie Design- und ...

Unser eMagazin

CLICK 2020/06
CLICK 2020/05
CLICK 2020/04

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Wettbewerbe

55 Streaming-Gutscheine | Biopic | Judy

3 Bücher | Irrland | Margrit Sprecher

5x2 Eintritte | Ausstellung | Schall und Rauch. Die wilden Zwanziger | Kunsthaus Zürich

5x2 Tickets | Spielfilm | Berlin Alexanderplatz

3 DVD's | Dok-Film | Architektur der Unendlichkeit

3 Bücher | Was der Igel weiss | Roman | Peter Zimmermann

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden