Kunst/ArchitekturDesignKunstKunst-SzeneFotografie

Player laden ...

Gepäckausgabe | Güterschuppen Glarus

Publiziert am 12. Juni 2017

Ein ehemaliger SBB Güterschuppen in Glarus bestätigt sich als viel beachteter Hot-Spot für Kunst, weit über die Region hinaus.

Ein Raum in Glarus, der ursprünglich als Gepäckausgabe diente, überrascht heute mit regelmässig wechselnden, innovativen Ausstellungen. Aktuell sind es Ingrid Käser und Oliver Garcia die in einem künstlerischen Dialog untereinander und mit dem Publikum stehen.
Mehr lesen
gepaeckausgabe2

Kunstraum mit engem Bezug zur Öffentlichkeit
Ursprünglich als Gepäckausgabe verwendet, wurde dem damals leerstehenden Raum im Sommer 2014, unter Beibehaltung des Namens, ein neues Gesicht verpasst. Die Gepäckausgabe präsentiert sich heute als ein öffentlich zugänglicher, nicht kommerzieller Kunstraum mit einem regelmässigen, innovativen Programm. Im Gegensatz zu herkömmlichen Ausstellungsräumen und Aktionsbühnen präsentiert sie sich entsprechend ihres ursprünglichen Nutzens, ihrer daraus resultierenden Gliederung und Ausstattung, als ein Raum voller Alltagsgeschichten mit einem engen Bezug zur Öffentlichkeit.

Pro Jahr sechs Ausstellungen
In jährlich sechs Ausstellungen werden hochwertige Arbeiten von zeitgenössischen Kunstschaffenden gezeigt. Mit dem diesjährigen Konzept wird jeden Monat ein Glarner Künstler eingeladen, wiederum einen Künstler, der nicht aus dem Glarnerland kommt, einzuladen und gemeinsam eine neue Arbeit für den Raum zu schaffen. So lud der Glarner Fotograf Oliver Garcia die Künstlerin Ingrid Käser ein und gemeinsam präsentierten sie an der Juni-Vernissage ihre Arbeit.

weniger lesen

Gepäckausgabe 2017 | Güterschuppen Bahnhof Glarus | Aktuelle Ausstellung von Oliver Garcia und Ingrid Käser bis 7 Oktober 2017

Vernissage mit Künstlergespräch jeweils am ersten Samstag im Monat um 17:00 Uhr

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Kunst

    Das Kunsthaus Zürich setzt Bauhaus, Dada, die Neue Sachlichkeit sowie Design- und ...

Unser eMagazin

CLICK 2020/04
CLICK 2020/03
CLICK 2020/02

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Wettbewerbe

5 Streaming-Gutscheine | Spielfilm | Ema y Gastón

5 Streaming Gutscheine | Spielfilm | Baghdad in my Shadow

4 DVD's | Spielfilm | Moskau Einfach!

3 Alben | Sweet Space | Pedestrians

3 DVDs | Dok-Film | Above and Below

3 Bücher | Benzin aus Luft | Christoph Keller | Rotpunktverlag

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden