Player laden ...

Übergabe Werkbeiträge I Kulturförderung des Kantons St.Gallen

Publiziert am 12. Juni 2017

Sie gestalten, erschaffen, performen oder forschen - und der Kanton St.Gallen unterstützt sie dabei: Zwölf Kulturschaffende erhielten in diesem Jahr einen Werkbeitrag. arttv.ch war an der offiziellen Vergabefeier im St.Galler Theater Parfin de Siècle.
Mehr lesen

Neue Sparte und unterschiedliche Beitragshöhen
Die zwölf Gewinner eines Werkbeitrages hat die Jury in diesem Jahr aus 102 Bewerbern augewählt. Nebst den bisherigen Sparten wurden 2017 zum ersten Mal auch Werkbeiträge im Bereich «Geschichte und Gedächtnis» für Recherchen zu historischen, kulturwissenschaftlichen sowie aktuell relevanten Themen ausgeschrieben. In dieser Kategorie wurden 18 Bewerbungen eingereicht. Zwei Vorhaben hat die Jury für einen Werkbeitrag ausgewählt. Eine weitere Neuerung gegenüber früheren Jahren ist die unterschiedliche Beitragshöhe von 10’000, 20’000 oder 30’000 Franken – die Höhe konnten die Bewerber selbst festlegen.

Beliebte Atelierwohnung in Rom
Weitere 17 Personen interessierten sich für einen Aufenthalt in der Atelierwohnung in Rom. Die Projektvorhaben und Bewerbungsdossiers wurden von sieben spartenspezifischen Fachjurys begutachtet und selektioniert. In einem zweiten Schritt bestimmten alle Fachjurys gemeinsam diejenigen Kunturschaffenden, die einen Werkbeitrag oder einen finanziellen Beitrag für einen Aufenthalt in der Römer Atelierwohnung erhalten. Die Wohnung selber wird seit 2015 und bis Ende 2018 durch den Verein «Freunde Kulturwohnung Rom» getragen.

weniger lesen

Die Übergabe fand am Donnerstag, 8. Juni 2017 im Theater Parfin de Siècle in St.Gallen statt.

Die Prämierten – Werkbeiträge
Mit den Werkbeiträgen und den Atelieraufenthalten fördert der Kanton künstlerisch interessante und eigenständige Projekte von Künstlerinnen und Künstlern aller Sparten. Folgende Personen erhalten einen Werkbeitrag:

• angewandte Kunst: Nina Paim, St.Gallen
• bildende Kunst: Asi Föcker; Jiajia Zhang; Anita Zimmermann, alle St.Gallen
• Geschichte und Gedächtnis: René Hornung/Philipp Hofstetter, St.Gallen/Zürich; Ernst Menolfi, Basel
• Literatur: Lisa Elsässer, Walenstadt; Rudolph Jula, Zürich/Berlin
• Musik: Marc Jenny, St.Gallen/Zürich; Barblina Meierhans, Zürich/Berlin
• Theater/Tanz: Lukas Bangerter, Zürich; Evelyn Rigotti, Wattwil

Die Prämierten – Atelieraufenthalte
Der Kanton St.Gallen bietet Kunlturschaffenden einen Aufenthalt in Rom inkl. einem finanziellen Beitrag an die Lebenshaltungskosten. Die Prämierten sind:

• Bruno Pellandini, Wien, Literatur
• Michèle Breu/Philipp Krauer, Zürich, Theater
• Birgit Widmer, Gais, bildende Kunst
• Adrian Hanselmann, Zürich, Geschichte und Gedächtnis

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Kunst

Haus für Kunst Uri

Kunstmuseum St.Gallen

Vögele Kultur Zentrum

Nidwaldner Museum

Bündner Kunstmuseum

Kulturnachrichten

  • Kunst

    Pilz. Versuchslabor und Heilsversprechen

    Wenn sich Kunstschaffende multimedial mit der Welt der Fungi auseinandersetzen

  • Kunst

    «Ich bin wü ü ü ü ü ü ü ü tend» - Sophie Taeuber-Arp und Mai-Thu Perret im Cabaret Voltaire

Unser eMagazin

CLICK 2022/stage/02
CLICK 2022/cinema/07
CLICK 2022/art/03

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden