Player laden ...

Kunstraum Kreuzlingen | Joëlle Allet

Publiziert am 12. Dezember 2013

Ihre erste grossräumige Einzelausstellung zeigt die Thurgauerin Joëlle Allet im Kunstraum Kreuzlingen, wo sie auch den Adolf Dietrich-Förderpreis entgegennahm. Konzept und Spiel bringt diese aussergewöhnliche Künstlerin auf einen Nenner.
Mehr lesen
Joelle Allet
objekt, rotes auto

Joëlle Allet
Joëlle Allet weckt den Spieltrieb und tut das mit Humor. Ihre Ausstellung im Kunstraum Kreuzlingen zeigt eine photographische und fünf skulpturale Arbeiten, die als eigentliche Rauminstallation angelegt sind. Die Schau gibt einen neuen Blick frei auf ihr Schaffen der letzten Jahre. So hat Joëlle Allet ihre Zeichnungen «Spritzlinge», denen Bausätze von Modellfliegern zu Grunde liegen, neu in grossformatige, wandhohe Skulpturen transformiert. In «Roundabout» liegen sieben bunte und elegant gruppierte Objekte auf einem weissen, glänzend reflektierenden, tiefen Podest. Sieben Kreisel, die an Angelzapfen erinnern und zum Spielen anregen. Auch die anderen ausgestellten Objekte regen an, geistig und emotionell, und das obwohl sie in ihrer ästhetischen Klarheit perfekt daherkommen.
Joëlle Allet, geboren 1980 in Leukerbad, lebt und arbeitet in Sirnach. Nach ihrem Studium an der Ecole cantonale d‘art du
Valais und an der Zürcher Hochschule der Künste in den Bereichen
Style & Design und Bildende Kunst folgte ein Stipendium
am Kungliga Konsthögskolan (Royal University College of
Fine Arts) in Stockholm. Ihre Werke wurden bereits in mehreren
Gruppen- und Einzelausstellungen präsentiert.

Adolf Dietrich-Förderpreis
Die Thurgauische Kunstgesellschaft vergibt den Adolf Dietrich Förderpreis alle zwei Jahre an junge Künstlerinnen oder Künstler, die eng mit dem Thurgau oder der Region Konstanz/Singen verbunden sind. Der Preis ist mit 15000 Franken dotiert und verbunden mit einer Ausstellung im Kunstraum Kreuzlingen. Die bisherigen Förderpreisträger seit 1984 sind Matthias Bosshard, Richard Tisserand, Roland Dostal, Günther Wizemann, Cécile Wick, Conrad Steiner, Rahel Müller, Georg Rutishauser, Matthias Kuhn, Ute Klein, Micha Treuhardt & Cornelia Gann, Christa Ziegler, Barbara Müller, Valentin Magaro, Olga Titus und Ray Hegelbach.

weniger lesen

Joëlle Allet | Adolf Dietrich-Förderpreis 2013 | Kunstraum Kreuzlingen | 8.12.2013–26.1.2014 | Kurator: Richard Tisserand

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Kunst

    Kunstmuseum Basel | Neue Leitung Gegenwartskunst

    Maja Wismer wird neue Leiterin Gegenwartskunst

  • Mit WettbewerbKunst

    Jungkunst 2020 | Das Festival im Herbst

    Vom 22. bis 25. Oktober zeigt die Jungkunst zum 14. Mal was die junge Schweizer Kunstwelt zu bieten hat.

  • Kunst

    Kulturnacht Winterthur

    Die Winterthurer Kulturinstitutionen und Museen laden zur vierten Kulturnacht ein.

  • Kunst

    Kunsthaus Sursee DREI

    Drei furchterregende Raumeinheiten mit eigenwilligen Geräuschen sind nun das neue Kunsthaus ...

  • Kunst

    Kunsthaus Zürich | Schall und Rauch. Die wilden Zwanziger

    Das Kunsthaus Zürich setzt Bauhaus, Dada, die Neue Sachlichkeit sowie Design- und ...

  • Kunst

    Solidaritätsaktion | Lucerne Festival | #SolidarityForMusic

    Interpretationen von Beethovens «Ode an die Freude» gesucht!

  • Kunst

    Haus für Kunst Uri | Valentin Magaro im Dialog mit Heinrich Danioth

    Für seine Einzelausstellung im Haus für Kunst Uri lässt sich der Künstler Valentin Magaro vom ...

  • Kunst

    Zürich erhält ein neues Kunstwerk | Harmonic Gate

    Kunst in der Europaallee

  • Kunst

    Kunstverein St.Gallen | Neue Plattform

    Der Kunstverein St.Gallen präsentiert seine neue Website, die gleichzeitig eine neue Plattform ...

  • Kunst

    FOTOSZ | Plattform für Fotografie

    FOTOSZ 21 gibt der Fotografie und der Fotoszene im Kanton Schwyz eine Plattform.

Unser eMagazin

CLICK 2020/08
CLICK 2020/07
CLICK 2020/06

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Wettbewerbe

3 DVD's | Dok-Film | Architektur der Unendlichkeit

5x2 Tickets | Dokumentarfilm | I am Greta

5x2 Tickets | Jungkunst 2020 | 14. Festivalausgabe | Winterthur

5x2 Tickets | Spielfilm | La bonne épouse

5x2 Tickets | Dok-Film | The Wall of Shadows

5x2 Tickets | Spielfilm | Seberg

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden